UA-96868617-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

vita

Diplom-Psychologin Martina Schalk

Jahrgang 1961

Psychologiestudium an der Universität Osnabrück

Studienschwerpunkte: Persönlichkeitspsychologie, klinische Psychologie, Neuropsychologie

Systemische Therapeutin

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

 

 Fortbildungen und berufliche Tätigkeiten (Auswahl)

 Seit 2018 Weiterbildung zur Zertifizierung als Fachpsychologin für Rechtspsychologie (BDP)

1996 – 2000:  Fortbildung Gestalttherapie

 seit 1997: Lehrende und beratende Tätigkeit; auch in Einrichtungen der Erwachsenenbildung

 1995 – 2007: Leitung einer Kleinsteinrichtung für  komplex traumatisierte Kinder und Jugendliche

 2002 – 2004: Fortbildung psychologische Beratung bei Dr. Weishaupt (Bremen)

 2004 – 2006: Fortbildung Bewegungsorientierte systemische Konzepte für Familien mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen (Parität. Bildungswerk)

 2005 – 2009: Fortbildung Systemische Therapie und Beratung (SG)

 2006/2007: Gruppenleitung in einer Fachklinik  für Süchte und Persönlichkeitsstörungen; Krisenintervention, Diagnostik  (Fachklinik Olsberg)

 weitere Fortbildungen:  Trauma und Traumafolgen, in der Caduceus-Klinik in Bad Bevensen; bei Lutz Besser; Michaela Huber; im Helm-Stierlin-Institut in Heidelberg;  bei Prof. Thomas Holmes (USA) zur Ego-State-Arbeit;  u. A.

 2007/2008: Entwicklung eines Transfer-Projekts (EOS = entwicklungsorientiertes Scanning – Prof. Dr. Kuhl, Osnabrück) für Kinder mit besonderem Förderbedarf und ihre Bezugspersonen in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück und dem „Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung“ (nifbe)